top of page
  • Magnus Kyre

Happy im Job mit Life Design! 🎉


Häufig werde ich gefragt, was es denn mit „diesem Life Design“ so auf sich hat?! Denn „Life“ kennt man in Zusammenhang mit Life Coaching und „Design“ eher aus einer Galerie oder dem Kunstmuseum.


Life Design leitet sich ab aus der Innovationsmethode des Design Thinkings und stammt ursprünglich aus der Design-Forschung der USA. In den letzten Jahren wurde der Ansatz populär, um vor allem komplexe Probleme und Fragestellungen von Organisationen und der Gesellschaft zu bearbeiten. Inzwischen ist Life Design auch für Individuen hochrelevant. Denn: welche Frage kann komplexer sein als die Frage, wie wir eigentlich leben und arbeiten wollen? ✅

 

Life Design hat also von beiden Seiten etwas und verbindet die Stärken des Coachings und der Positiven Psychologie mit innovativen Kreativitätstechniken.

 

Und Anlässe für Life Design gibt es viele:

 

  • Du spürst vielleicht, dass du irgendwie beruflich festhängst.

  • Du hast schon viel probiert und erreicht, aber dein Job erfüllt dich noch nicht so, wie du es dir gewünscht hattest.

  • Du weißt gerade nicht, wo man bei der Suche anfangen könnte.

  • Du siehst deinen Traumjob oder ein anderes berufliches Leben schon ganz klar vor dir, aber dir fehlt der Mut, diesen Schritt zu gehen.

  • Und fragst dich, wie dieser Schritt ins Ungewisse überhaupt bewältigt werden kann.


"Neugierde, radikale Zusammenarbeit, Ausprobieren statt Annehmen, kontinuierliches Streben nach Verbesserungen sowie Empathie [...]. Der Life Design-Ansatz lehrt genau diese Themen und unterstützt Mitarbeiter/innen, diese in der täglichen Arbeit umzusetzen." (Martina Bender, Director People & Culture, Deloitte Schweiz)

Das eigene (Arbeits-)Leben als kreative und spielerische Aufgabe zu begreifen, steht ihm Fokus von Life Design. Der Ansatz eignet sich für Einzelpersonen, ebenso wie für Teams in Organisationen, die zunächst ihren Purpose finden und davon dann mehr in ihr Leben bringen wollen - in kleinen Schritten, mit geringem Risiko und in einer schrittweisen iterativen Vorgehensweise.


Dies kollidiert nicht selten mit der Haltung von Menschen, die ihr Leben anhand eines sorgfältig durchdachten Plans sukzessive "abarbeiten" wollen. In einer Zeit voller Veränderung und Unplanbarkeit kann dies für viele Menschen allerdings immer mehr in einen Zustand von Unsicherheit und Perspektivlosigkeit führen.

 

Deshalb verlassen wir im Life Designs eine eher reaktive Haltung des Grübelns und Zögerns und werden in die Rolle von aktiven Gestaltenden des eigenen (Arbeits-)Lebens versetzt. Damit ist diese Methode eine wunderbare Weiterentwicklung "klassischer" Berufscoachings, Berufsberatungen, Karrierecoachings oder Maßnahmen zur beruflichen Orientierung.


Happy im Job mit Life Design! Ich wünsche dir viel Spaß beim Designen deines (Arbeits-)Lebens. Und wenn du nach weiterer Inspiration suchst, mit welchen Tools du dein Leben designen kannst, dann schau doch mal vorbei in unserer Life Design-Reise! 🌴



30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page