top of page
  • Magnus Kyre

📈 Sinnorientiertes Arbeiten führt messbar zu mehr Erfolg!

Im Austausch mit einem Vertreter der Geschäftsführung hörte ich vor kurzem folgenden Satz: "Purpose ist das nächste Thema, das durchs Dorf getrieben wird und das genauso auch wieder verschwinden wird!".


Trends kommen und gehen bekannterweise.


Aber ist sinnorientiertes Arbeiten wirklich nur ein Modethema? Oder liegt in der Purpose-Orientierung inzwischen nicht sogar einer der zentralen Bausteine auf dem Weg hin zu einem erfolgreichen und attraktiven Arbeitgeber?


𝗩𝗲𝗿𝘀𝗰𝗵𝗶𝗲𝗱𝗲𝗻𝗲 𝗦𝘁𝘂𝗱𝗶𝗲𝗻 𝗴𝗲𝗯𝗲𝗻 𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗸𝗹𝗮𝗿𝗲 𝗔𝗻𝘁𝘄𝗼𝗿𝘁 𝗱𝗮𝗿𝗮𝘂𝗳:


1️⃣ Purpose in der Organisation führt zu einer höheren Gesamtperformance, höheren Produktivität und Vertriebsleistung - teilweise um bis zu 42%.


2️⃣ Purposeorientierte Unternehmen sind bis zu 50% resilienter gegenüber Krisen, z.B. durch engere und nachhaltigere Beziehungen zu Kund/innen.


3️⃣ Mitarbeiter/innen haben rund 50% mehr Vertrauen in die eigene Organisation, wenn ein klar definierter Purpose besteht, der gelebt wird.


4️⃣ Und dies führt dazu, dass rund 75% der Führungskräfte eine deutlich höhere Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter/innen durch die Einführung eines Purpose wahrnehmen, was einhergeht mit einer bis zu 2,5-fachen höheren Bindung an das Unternehmen.


Sinnorientiertes Arbeiten führt messbar zu mehr Erfolg

Es zeigt sich: Sinnorientiertes Arbeiten führt messbar zu mehr Erfolg!


Ein Purpose im Unternehmen ist ein wichtiger Treiber für das Engagement der Mitarbeiter/innen und die Zufriedenheit von relevanten Stakeholdern.


Statt Blümchenthema also eher Megatrend, oder was meint ihr? 🌸🚀




PS: Weitere Informationen zur Messbarkeit von Purpose in den folgenden Studien:


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page